Erholsame Ferien in Braggio

im bündnerischen Calancatal

Das autofreie, sonnige Braggio

Das Gemeindewappen von BraggioBraggio im bündnerischen Calancatal (ein Seitental des Misox) liegt auf einer sonnigen Terasse linksseitig etwa 500 m über Arvigo im Talgrund. Heute leben hier noch rund 5 Dutzend Menschen. Die einzigen wirtschaftlichen Ressourcen sind Landwirtschaft und Tourismus.

Einkaufs- und Verpflegungsmöglichkeiten
In Braggio finden Sie ein Restaurant und wenige Schritte von unserem Ferienhaus entfernt gibt es einen kleinen Laden, in dem man das Nötigste für den täglichen Gebrauch findet. Brot muss am Vortag bestellt werden.

Die Kirche
Auf einer Wiese unterhalb des Dorfes steht die Kirche San Bartolomeo, die sorgfältig renoviert wurde.

Verbindung zur Aussenwelt
Ins Tal hinunter nach Arvigo gelangt man nur zu Fuss oder mit der durchgehend betriebsbereiten Seilbahn.

Bellinzona ist von Arvigo 22 km (30 Autominuten) entfernt, Locarno 45 km (50 Autominuten) und Lugano 52 km (50 Auto-minuten).
Bellinzona ist auch mit dem Bus in einer knappen Stunde zu erreichen. Fahrpläne finden Sie Hier:
Arvigo - Grono und Grono - Bellinzona.